Vergesst nicht ins Gaestebuch zu schreiben!!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Mein neues Zuhause
  Gastfamilie
  Spring Break-Bilder
  Bilder 3
  Bilder 2
  Bilder 1
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine deutsche Org
   Meine amerikanische Org
   High Schools in den USA
   Austauschbuch von Claus-Daniel Bartel
   Austauschschüler-Forum
   Austauschschüler
   Ausgetauscht



Gruesse an alle

http://myblog.de/valle-goes-virginia

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schule und Co

Moin,

hab ein paar neue Infos:

Es sieht so aus, als wäre ich die einzige Austauschschülerin von CCI, die nach Richmond und Umgebung gekommen ist und bin auch die einzige Gastschülerin an meiner High School (ui, und das mit 2000 Schülern ) und wahrscheinlich auch noch die allererste in der Geschichte der Schule (weil der frühere Direktor ATS nicht willkommen geheißen hat, aber die neue Direktorin es erlaubt :-) - is ja klar, ne Frau machts wie immer besser hehe )

Leider werde ich wahrscheinlich auch in die 11. Klasse platziert und nicht in die zwölfte, aber daran lässt es sich noch ein bisschen rumfeilen. Laut meiner Area Rep wird sie mit meiner Guidance Concellor reden, wenn sich meine "schulischen Leistungen Richtung 12. bewegen" (<- Zitat Area Rep :-)), worauf sie aber Gift nehmen können, weil ich unbedingt mein Diploma will!!

Ähm, was noch? Ja, am 23. geht's nach Frankfurt - Visum beantragen. Muss noch Fotos machen lassen (Scheiß Biometrie ey ), ein paar Sachen ausfüllen und so..

Dann steht am Dienstag noch Chemie an und ein Referat - ebenfalls Chemie und dann haben wir einen Monat, wo wir in der Schule gar nichts mehr tun und dann haben wir endlich Sommerferien!!

Ok, ich hör jetzt auf, zu labern.

Valle

P.S.: In 67 Tagen geht's endlich los!!
16.6.06 15:40


Werbung


Visum beantragen und Probleme mit Türen...

Hey,

Bin heute mit meinem Papa nach Frankfurt gefahren, um mein Visum für die USA zu beantragen. Naja nachdem ich ziemlich müde die 2 Stunden Fahrt überstanden habe (ich werde grundsätzlich müde auf langen Autofahrten, egal, wie gut ich geschlafen habe ), sind wir vorm Konsulat pünktlich (HALLELUJAH und das bei meiner Familie!! ) angekommen und haben uns erst mal angestellt. Das heißt, ich habe mich angestellt, alle meine Sachen außer den Antragsunterlagen bei meinem Papa abgeladen und angefangen mit ein paar Leuten die hinter/vor mir standen zu quatschen. Naja das ganze Procedere ging eigentlich ziemlich flott. Halbe Stunde - höchstens - und ich war drinnen.
Dann gings wie am Zoll ab: Alle Sachen in eine Kiste rein und unter dem Wie-Am-Flughafen-Teil durch und die Sachen wieder mitnehmen und wieder raus, dann wieder in ein anderes Gebäude hinein (so ne Sch***-Tür! Ich hab immer noch nicht gepeilt was man da drücken oder/und ziehen sollte , aber zum Glück war da so ein Typ, der mir geholfen hat. Bin gleich mit ihm ins Gespräch gekommen und das war echt die Rettung vor der Warte-Langeweile.
Also Leute, wenn ihr das lest hier mein TIPP an euch: Sucht euch jemanden von dem ihr glaubt dass er/sie Austauschschüler/in, Student/in, Au-Pair oder sonst was ähnliches ist, das erspart euch das Einschlafen vor den Schaltern.
Nun gut, es hat sich rausgestellt dass er in Milwaukee, WI für ein Semester BWL studieren will und dann wurde ich auch schon aufgerufen. Hopp, hin zum Schalter, Unterlagen abgegeben, wieder zurück an den Platz. Weiter mit dem Typen quatschen. Eien Stunde (oder so, ich hatte keine Uhr) ist vergangen, dann kam ich wieder dran. Jetzt kommt's auf euch an. Tod oder USA.

Ne Schmarrn. Alles easy und chillig:
Lady am Schalter mit ihrem netten amerikanischen Akzent:
"Also, ich bräuchte jetzt Ihre Fingerabdrücke. Bitte legen Sie zuerst den linken Zeigefinger und dann den rechten one auf die Infrarot Box da." Gesagt, getan.
Lady: "OK, wieso wollen Sie in die USA?"
Ich: "Ich mache ein Austauschjahr"
Lady: "Ah, ok. Wissen Sie schon wohin Sie kommen?"
Ich: "Ja, nach Virginia"
Lady: "OK, very nice. Wer zahlt Ihnen den Aufenthalt?"
Ich: "Meine Eltern"
Lady: "OK, perfect! Sie bekommen Ihr Visum in einer Woche. Dann viel Spaß in den USA!"
Ich: "Danke"
Und tschüss.

Dann durte ich auch schon gehen. Man wartet eigentlich viel länger als dass man etwas macht... Dann gings noch schnell zu McDonalds (einfach die gleichnamige Straße vom Frankfurter Konsulat hoch und nach links) und dann heim. Allerdings rate ich jedem in der Zukunft ab, Freitag nachmittags nach der WM in Hamburg auf der Autobahn nach Nürnberg unterwegs zu sein...

Dat Valle Kind
23.6.06 19:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung